[UPS] United Pwnage Service

Wir liefern keine Pakete
 
StartseiteNeue BeiträgeKalenderGalerieClanTVFan-SeiteShopPressezimmerFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
GerAseR
5-Sterne Schreiberal
avatar

Anzahl der Beiträge : 4386
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 31
Ort : Couch

BeitragThema: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   2013-11-13, 21:19

Werk des Teufels oder Segen für die Branche?
Viele Missverständnisse stehen im Raum wenn es um die USK geht, diese kleine aber feine Doku zeigt einen Blick hinter die Kulisse und räumt mit einigen Vorurteilen auf (zumindest für diejenigen, die keine Ahnung haben wie Jugendschutz funktioniert).

Zitat :
Die USK - Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle - ist in Deutschland für die Vergabe der Altersfreigaben von PC- und Videospielen zuständig. Dabei sind oft genug Gamer, Politiker, Eltern und eine nicht immer ganz informierte Öffentlichkeit nicht mit den Entscheidungen einverstanden. Wir haben mal einen Blick hinter die Kulissen geworfen, wie es zu den Kennzeichnungen kommt und wofür die USK zuständig ist - und wofür nicht.
Hier gehts weiter

_____________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://twitter.com/#!/upsGerAseR https://plus.google.com/105699143097218900072/posts http://www.facebook.com/profile.php?id=100002480786614 http://www.magleaderboards.com/view-player/GerAseR http://battlelog.battlefield.com/bf3/soldier/GerAseR/stats/251047537/ps3/
eXorZzzism
4-Sterne Schreiberal
avatar

Anzahl der Beiträge : 1220
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 32
Ort : Potsdam

BeitragThema: Re: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   2013-11-14, 08:26

ketzerisch gesagt - ein 16 jähriger darf sich zwar kein battlefield kaufen, aber sich mit 2 kisten bier ins koma saufen thumps up er darf in videospielen keine Hakenkreuze sehen, aber sich die zigtausendste hitler doku/film im fernsehen anschauen stupid  - das nenn nich mal löblich vom staat Razz


auch mal interessant zu sehen wie sowohl die usk wie auch die fsk der bpjm bzw. dem publisher den schwazen peter zuschieben - nein, wir sind nicht die bösen, bei uns arbeiten nur nerds wie du & ich Razz  naja, im westen nichts neues Rolling Eyes

_____________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/user/Roseveld http://www.facebook.com/peter.lutkenhues?ref=tn_tnmn http://www.magleaderboards.com/view-player/Roseveld
GerAseR
5-Sterne Schreiberal
avatar

Anzahl der Beiträge : 4386
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 31
Ort : Couch

BeitragThema: Re: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   2013-11-14, 09:20

Ok, bei Rose hat es nichts genützt... Rolling Eyes 

2 Kisten Bier sind ungeeignet zum Koma Saufen = zu teuer, zu viel Flüssigkeit. Deswegen gibt es billig Wodka für 5€ und Energy Drinks in 1,5l Flaschen für unter 2€ -> macht 7€ x2=14, dafür bekommt man eine Kiste Bier oder 2 Kisten Drecksplürre

Filme sind als Kunstform anerkannt, Videospiele nicht, deswegen keine Hakenkreuze in Games.

Man bist du bescheuert oder so? Früher als es die USK noch nicht gab kamen die Spiele erst gar nicht in Deutschland auf den Markt oder sind so stark verstümmelt worden, dass selbst ein 12 jähriger z.B. Resident Evil spielen konnte ohne Grusel. So Dinge wie Dead Space wären früher nicht gegangen. Die USK hat in den letzten Jahren einige Dinger abgewunken, die früher Undenkbar gewesen wären.

Für dich persönlich ist das ja eh alles wurscht, da du importieren/unter der Ladentheke kaufen kannst, aber für die Industrie ist die USK ein Segen, auch wenn sie dir das manchmal anders verkaufen und du das dann glaubst.

_____________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://twitter.com/#!/upsGerAseR https://plus.google.com/105699143097218900072/posts http://www.facebook.com/profile.php?id=100002480786614 http://www.magleaderboards.com/view-player/GerAseR http://battlelog.battlefield.com/bf3/soldier/GerAseR/stats/251047537/ps3/
Rich-----o-
4-Sterne Schreiberal
avatar

Anzahl der Beiträge : 1283
Anmeldedatum : 02.01.13
Alter : 32
Ort : Graz (Österreich)

BeitragThema: Re: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   2013-11-14, 11:02

Vodka = hochprozentig = ab 18, zumindest bei uns (am Papier - über Kontrollen lässt sich streiten). Aber was hat das mit Videospielen zu tun? Mit 16 kann ich mir eine softgun, ja sogar eine Luftdruckwaffe kaufen was weit gefährlicher als koma-saufen sein kann (!).

Zu den Inhalten kann ich in DE definitiv eine Entwicklung sehen, muss immer wieder an die "angepasste" HL-Version mit den Robotern denken, wohingegen bei uns das Spiel in original zu haben war. Könnte jetzt aber nicht behaupten dass die allseits argumentativ eingesetzte gewaltbereitschaft durch spiele dieser Art in Österreich höher ist/war als in DE.

Gewalt in Videospielen ist und war schon immer ein großes Thema, welches durch die Medien immer mehr und mehr thematisiert wurde, v.a. in amoklaufsituationen wird gern der Vergleich gezogen und der Aspekt der Sozialisierung aussen vor gelassen. Jemand der zur Gewalt bereit ist braucht nicht erst ein Videospiel um sich zur Umsetzung motivieren zu lassen, umgekehrt wird man durch spiele auch nicht gewalttätiger. Zu unterscheiden ist hier jedoch der grad der persönlichen Entwicklung gepaart mit der Sozialisierung. Diese entscheiden, welchen Grad an Realismus ich einem Spiel zukommen lasse. Wenn man sich Zeit nimmt und dem Kind erklärt was in einem spiel und was im realen leben vor sich geht ist es auch kein Problem mit 10 Jahren einen shooter zu spielen

_____________________________________________________
Hauptberuflicher 14db-Scout (Seek & Destroy)


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.youtube.com/channel/UC8SReYWXcrmEck-J0ugjNGg http://shadowfall.killzone.com/profile/rf1509 http://battlelog.battlefield.com/bf4/de/soldier/rf1509/stats/883353545/ps4/
GerAseR
5-Sterne Schreiberal
avatar

Anzahl der Beiträge : 4386
Anmeldedatum : 06.09.10
Alter : 31
Ort : Couch

BeitragThema: Re: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   2013-11-14, 12:22

Das ist eben so ne Sache, die persönliche Reife, und die lässt sich bekanntlich nicht prüfen von der Kassiererin oder dem Kassierer, außer man würde einen Aufsatz verlangen der darlegt warum der 16 jährige Winfred schon reif genug ist für z.B. GTA V. Wie dem auch sei, seit das ganze auf die USK umgestellt worden ist, ist es bei uns wesentlich moderater geworden was die Indizierungen angeht. Was die USK/FSK passiert hat, kann auch nicht mehr ohne weiteres indiziert werden, so wie bspw. geschehen bei Sidos erstling Maske. Darauf wurde der Song "Endlich Wochenende" beanstanded und kam auf den Index, das Album musste aus dem Handel und wurde später unter "Maske X" neu auf den Markt geworfen, aber etwa nicht mit einem Track weniger, statt "Endlich Wochenende" hat man den "Arschficksong" drauf gepackt, der ein Jahr zuvor auf einem anderen indizierten Album erschienen ist, jedoch von der BPjM nicht beanstanded wurde (Video erhielt FSK 16). Den hätte die BPjM im nachhinein lieber doch auf dem Index gesehen... Dadadadadaadaaaa... dadadadadaadaaa...


Wie dem auch sei: Alles net so einfach in Deutschland und wenn man schon immer einen auf EU macht, wäre es doch langsam mal Zeit das PEGI System zu übernehmen und die ganzen Einschnitte zu unterlassen. Das könnte aber noch ein weilchen dauern...

_____________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://twitter.com/#!/upsGerAseR https://plus.google.com/105699143097218900072/posts http://www.facebook.com/profile.php?id=100002480786614 http://www.magleaderboards.com/view-player/GerAseR http://battlelog.battlefield.com/bf3/soldier/GerAseR/stats/251047537/ps3/
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: [DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu   

Nach oben Nach unten
 

[DOKU] Besuch bei der USK: Altersfreigaben, Zensur und Indizierung - So geht's wirklich zu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Zu Besuch in Rohan!
» Spinne fangen
» Problem mit Acnl
» Nichts pflanzen bei Besuch
» Darmstadt: Ein Besuch bei der Karlsruher Badewannen-Verwandtschaft!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
[UPS] United Pwnage Service :: Allgemeiner Bereich :: Gamezone-